Die aktuelle L.I.E.S.-Ausgabe:
Lebenshilfe In Eigener Sache

Schwerpunktthema: Schlaf

Hellwach saß die Redaktion zusammen und diskutierte das Thema „Schlaf“! Jeder Mensch kennt Phasen im Leben, in denen es die schönste Vorstellung ist, endlich mal eine Nacht durchzuschlafen und alle Sorgen und Nöte zu vergessen, um am Morgen wieder frisch und ausgeruht aufzuwachen.
Wie sehr Schlafmangel an die Substanz geht, das ist natürlich bei jedem anders, aber Eltern von Menschen mit Behinderung haben oft lebenslang damit zu kämpfen.

Neben den Berichten über qualvolle Nächte zeigt aber die eine oder andere Geschichte auch Auswege aus der Schlaflosigkeit, sodass für alle, die noch drinstecken in den Zeiten der bleiernen Müdigkeit, durchaus eine gewisse Hoffnung besteht!

Besondere Blicke auf die Nacht bietet außerdem im Schwerpunktteil die Hamburger Kunstwerkstatt „Die Schlumper“. Die Gruppe hat sich mit dem Thema „Wie man sich bettet“ befasst und eine bemerkenswerte Ausstellung zusammengestellt. Einige Bilder daraus können Sie auf den Seiten 8 und 9 sehen. Noch einen ganz anderen Aspekt der Nacht bietet Renate Heck auf Seite 22 bis 24. In ihren Seminaren gibt sie Nachtschwestern Anregungen für ihre sehr verantwortungsvolle Aufgabe. Denn wer nachts arbeitet, ist für die meisten Menschen unsichtbar und der verdrehte Tag-Nacht-Rhythmus stresst auf die Dauer und beeinflusst das Privatleben in vielfältiger Weise.

Zwei Themen aus dem Panorama möchten wir Ihnen besonders ans Herz legen:
Zum einen stellen wir Ihnen besondere Geschwister vor: Tabea Mewes, die einen Bruder mit und einen Bruder ohne Down-Syndrom hat, schreibt in ihrem Blog über ihr Leben als Schwester von Marian, der geliebter Mittelpunkt der Familie ist. Mit herzerfrischenden Fotos und einer unnachahmlichen Leichtigkeit beschreibt die Bloggerin, wie es ist, mit diesem besonderen Bruder erwachsen zu werden.

Zum anderen haben wir eine Urlaubs-Empfehlung für Familien mit autistischen Angehörigen. Im Solidarhotel „Der goldene Stern“ sind sie als Urlauber herzlich willkommen. Hier können sie die schöne Landschaft des Fichtelgebirges erkunden und sich vom Alltag erholen.

Abschließend informiert unser Rechtsdienst verständlich und übersichtlich über die aktuellen Neuerungen des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) und die wichtigsten Punkte für Angehörige von Menschen mit Behinderung, die das Angehörigenentlastungsgesetz mit sich bringt.

Titelbild: © istock

Hier geht’s zum Inhaltsverzeichnis >>


Einen Hinweis in eigener Sache: Es ist möglich, das L.I.E.S. zu abonnieren! Für 15 € pro Jahr bekommen Sie drei Hefte, in denen jedes Mal eine große Vielfalt von Themen und Informationen  steckt. Wer interessiert ist,  findet hier das entsprechende Formular  >>

Sie können gerne ein Probeheft unter der E-Mail-Adresse lies@lebenshilfe-muenchen.de bestellen!

 


Mitarbeiter-Bereich

Lost your password?