Wohnstätte Gottfried-Böhm-Ring

Die Wohnstätte Gottfried-Böhm-Ring ist in der 3. Etage eines Wohnblocks im Münchner Stadtteil Mitter­sendling. Sie liegt in einer ruhigen Wohngegend und wurde 1984 eröffnet.

Wer wohnt hier?

  • Erwachsene Frauen und Männer mit vorrangig geistiger Behinderung und zum Teil mehrfacher Behinderung
  • Die Bewohner sind zwischen 50 und 72 Jahre alt

Die Räumlichkeiten:

  • Die Wohnstätte hat 1 Wohngruppe mit 7 Wohnplätzen
  • Es gibt 7 Einzelzimmer, davon 1 Zimmer mit Balkon
  • 1 große Wohnküche und 1 großes Wohnzimmer mit Balkon,
    Abstellkam­mern, 3 Keller­räume und 1 Fahrradkeller im Haus
  • Für Rollstuhlfahrer nicht geeignet

Die Umgebung:

  • Zur Bushaltestelle sind es 400 m, zum S-Bahnhof 500 m
  • Einkaufsmöglichkeiten gibt es im Umkreis von 500 m – 1 km
  • Freizeitangebote, Ärzte und Apotheke sind im nahen Umfeld
  • Die Lebenshilfe Werkstatt für Menschen mit Behinderung in der Scharnitz­straße ist mit dem Werkstattbus oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar
  • Für Einkäufe, Arztbesuche und Freizeitfahrten steht ein Kleinbus, der mit einer anderen Wohnstätte gemeinsam genutzt wird, zur Verfügung

 

« zurück zur Übersicht


Mitarbeiter-Bereich

Lost your password?