Die aktuelle L.I.E.S.-Ausgabe:
Lebenshilfe In Eigener Sache 2-2017

Geist und SeeleAuftanken, Atem holen, die Seele baumeln lassen. Genau das tut Valentin hier am Ammersee bei einer Freizeit der OBA in Wartaweil. Der lebhafte junge Mann hat gerne Kontakt mit anderen Menschen. Er ist spontan und

Am liebsten mittendrin dabei. Er kann nicht sprechen, lacht aber viel und gerne. Dennoch zieht er sich manchmal zurück und beobachtet still was um ihn herum vorgeht. Ob er dann neue Späße plant oder über etwas nachdenkt, kann man nicht so genau sagen. Nach einer kurzen Pause ist er jedenfalls immer wieder bereit für alles, was das Leben ihm bietet.

 

Im Schwerpunktteil dieser Ausgabe geht es um „Geist und Seele“. Gemeint sind damit die schwierigen Momente im Leben, die Zeiten, in denen ein Mensch in einer Ausnahmesituation steckt und manchmal nicht alleine wieder raus kommt.

So schildert beispielsweise Birte Müller wie sie nach den Geburten ihrer beiden Kinder unter schweren Wochenbett-Depressionen litt. Prof. Dr. Klaus Sarimski erforscht die besonderen Belastungen von Eltern, die Kinder mit Behinderungen haben. Barbi Neufeld, Mutter einer 14jährigen Tochter mit Down-Syndrom, schreibt über ihren Umgang mit den vielen Fragen in der Pubertät. Auf ein anderes wichtiges Thema geht Dr. Martina Schabert ein. Sie erklärt, warum sich herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen schnell entwickeln und verfestigen kann, wenn man nicht nach geeigneten Lösungen sucht.

Auch in dieser Ausgabe gibt es wieder einen großen Teil in Leichter Sprache. Hinweise auf ein spezielles Computer-Programm, sowie Infobroschüren sind hier ebenso zu finden, wie eine genaue Erklärung der Frage: Was macht die OBA? Beantwortet hat dies sehr anschaulich auch ein Teilnehmer, der in den Osterferien mit einer Reisegruppe der OBA der Lebenshilfe München am Gardasee war.

Neu ist unsere Rubrik „Panorama“. Diese Änderung war nötig geworden, weil das Wort „Magazin“ missverständlich ist. Schließlich handelt es sich beim gesamten L.I.E.S. um ein Magazin. Im Gegensatz zum Schwerpunktteil, in dem immer ein Thema im Fokus steht, bietet der Panorama-Teil jedoch eine bunte Mischung. Hier lesen Sie zum Beispiel Berichte aus dem Ausland, besondere Einrichtungen werden vorgestellt, Reportagen, Geschichten und Empfehlungen, beispielweise von Büchern und Broschüren.

Hier geht’s zum Inhaltsverzeichnis >>


Einen Hinweis in eigener Sache: Es ist möglich, das L.I.E.S. zu abonnieren! Für 15 € pro Jahr bekommen Sie drei Hefte, in denen jedes Mal eine große Vielfalt von Themen und Informationen  steckt. Wer interessiert ist,  findet hier das entsprechende Formular  >>

Sie können gerne ein Probeheft unter der E-Mail-Adresse lies@lebenshilfe-muenchen.de bestellen!

 


Mitarbeiter-Bereich

Lost your password?